Thomas Krüger: Sonette an Donald Duck - 2012 

Sonette an Donald Duck - 2012


Thomas Krüger: "Sonette an Donald Duck", Illustriert von Mawil, Schöner Lesen 111. 22 Seiten.  SuKKulTuR Berlin, Mai 2012, ISBN: 978-3-941592-33-9

Sonette an Donald Duck

Aus der besten der Welten ragen - warum? -
Füße mit Schwimmhäuten.

 

17 Sonette an Donald Duck – mal locker gehalten, mal metrisch streng. In allem steckt Donald Duck, überall begegnet diese Chiffre der Popkultur dem Betrachter – wenn er nur lange genug hinschaut.

 

Auszug: Sonett an Donald Duck No. XXVIII:

Die Lügen des Rheumatismus in der Leere des
Hühnerstalls: Tageshelle,
gelenkpfannenknarrende Einzelfälle
von Unruhe: vergangenes Suppenhuhnenes…

Die Fliegen des Transistorradios während des
alten Fuchses Jagger-Gebelle,
im Stall, das trockene Hühnerkotvolle,
es bleibt der Helle zu Fressendes.

Zahnlos rieselt der Schnee: Be-
friedigung. Die Radiobatterie
wird 70. Stirbt auf der Hühnerbühne.

Draußen, das Motorrad im Unterstand,
das Hühner nie fuhren, die Manager der Band:
Hühnerstall-Engel auf beschissener Maschine.